HOME

Allein mit einer Akustikgitarre und seiner Stimme vermittelt Robert Graefe durch unkonventionelle, perkussive Spieltechniken den Eindruck einer kompletten Band. Seine abwechslungsreichen Songs lassen ein breites Spektrum an musi- kalischen Einflüssen spüren und erstrecken sich zu kompositorischen Welten, die seinen nach- denklichen Lyrics eine Heimat geben. Hell-düster und meisterlich geschickt.


Ein unvergessliches Konzerterlebnis.

Das Debütalbum "The Unwritten Chapter"  von 2016 setzt neue Maß- stäbe im Bereich akustischer Musik mit der Besetzung als Solokünstler. Ein düsteres und bittersüßes, progressiv an- gehauchtes Konzeptalbum mit starken Rock- und sogar Metal-Einflüssen.

Beim hören  vergisst man schnell, dass es sich dabei   um nur eine einzige Gitarre handelt - und das ohne  Looper.  Führt man sich obendrein vor Augen, dass auch der Gesang von ein und der selben  Person stammt, ist das fesselnde Erlebnis dieser Veröffentlichung komplett.

Robert Graefe - Percussive Fingerstyle & Vocals

kontakt@robert-graefe.de